Micron – Halbleiter, Speichertechnik und mehr

Die Firma Micron Technology Inc. ist ein in Idaho, USA ansässiges Technologie-Unternehmen, welches sich auf die Herstellung von verschiedenen Speicherelementen konzentriert. Hauptsächlich kommen die Bauteile aus dem Hause Micron in Computern und CMOS-Bildsensoren zum Einsatz. Micron Technology ist der fünftgrößte Halbleiterhersteller der Welt.

Micron ist an der Börse notiert und erwirtschaftete im Jahr 2014 einen Netto-Umsatz von insgesamt 16,3 Mrd. US-Dollar. Die Produktionsstandorte des Halbleiterherstellers verteilen sich nahezu über den gesamten Globus. So befinden sich Micron-Ableger in den USA, in Italien, Singapur und Japan. An seine Endkunden verkauft Micron seit 1996 unter dem Namen Crucial Technology.

Ein ehemaliges Startup geht an die Börse

1978 wurde Micron Technologies von Ward Parkinson, Joe Parkinson, Dennis Wilson und Doug Pitman gegründet. 1981 konnten dann die ersten DRAM-Chips hergestellt werden. Diese ersten Chips verfügten über eine Speicherkapazität von 64KBit. Als der DRAM-Markt mehrere Einbrüche erlitt, konnte sich die Firma durch eine strenge und intensive Kostenkontrolle dennoch über Wasser halten. Andere Wettbewerber hingegen verschwanden in dieser schwierigen Zeit vom Markt.

Schließlich gelang es Micron 1998, die Speicherproduktion der US-Firma Texas Instruments zu erwerben. 2001 folgte selbige Sparte von Toshiba. Bereits zu Beginn der 1990er Jahre wurde die Tochtergesellschaft Micron Computers gegründet, die sich mit der Entwicklung und Herstellung von PCs beschäftigen sollte. Heute ist diese Tochterfirma unter dem Namen Micron Electronics bekannt. Um eine zweite Tochtergesellschaft handelte es sich bei der Micron Internet Services, unter deren Namen sämtliche Internet-Aktivitäten des Unternehmens gesammelt werden sollten. Die beiden Geschäftszweige wurden jedoch bald darauf wieder verkauft. 2006 hingegen übernahm Micron Lexar – eine Firma, die sich auf die Herstellung von Flash-Speichern spezialisiert hat.

Vielseitigkeit für besondere Ansprüche

Die Produktpalette von Micron ist recht vielfältig. Das Unternehmen stellt seinen Kunden nicht nur verschiedene RAM-Speicher und andere Speichermedien zur Verfügung, die in der Navigation und der Automobilindustrie zur Verwendung kommen. Die heutige Produktvielfalt erstreckt sich auch über SSD-Festplatten, Speicher für moderne High-End-Rechner und Supercomputer oder aber super dünne SSDs für den Gebrauch in mobilen Geräten.