Tinten- und Toner-Patronen (Verbrauchsmaterial für Drucker)

Druckerpatronen gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen: Tintenpatronen sind mit flüssiger Farbe gefüllt und für den Einsatz in Tintenstrahldruckern gedacht. Toner-Patronen beinhalten ein Farbpulver und eignen sich ausschließlich für Laser-Drucker. Beide Patronenarten gibt es jeweils in den Farben Cyan (Blau), Magenta (Rot) und Yellow (Gelb) sowie in Black (schwarz).

Weiterhin werden auch heute noch vereinzelt Farbbänder für Nadeldrucker benötigt (zum Beispiel für Kontoauszugs-Drucker). Diese Technik beruht darauf, dass kleine Nadeln gegen diese Bänder sowie gegen das dahinter liegende Papier stoßen und somit die Farbe auf dieses übertragen.

In die Kategorie „Verbrauchsmaterialien für Drucker“ fallen darüber hinaus auch die verschiedenen Papier-Typen. Hier unterscheidet man einerseits alle gängigen Formate (A3, A4, etc.) sowie Papier in unterschiedlichen Sonderformaten. Andererseits sind all diese Formate in verschiedenen Grammaturen (Stärken) erhältlich. „Normalpapier“ besitzt eine Grammatur von 80 g/m2. Je höher die Zahl wird, desto dicker und damit qualitativ hochwertiger wird das Papier. Ein weiterer Papier-Typ ist das Endlospapier, dessen Name daher rührt, dass es nicht in einzelnen Blättern sondern nur in scheinbar endlosen Bahnen erhältlich ist. Zudem werden auch verschiedene Sonder-Anfertigungen wie bedruckbare Postkarten oder Briefumschläge angeboten.